Lanta Wellness - Logo Öffnungs­zeiten

Sauna
1.900 qm Saunaareal

Auf unserem 1.900 qm großen Areal erwarten Sie etliche einzelne Rundbalkenholzhäuser aus sibirischer Kiefer mit ihrem besonderen Flair des Baustoffs, den die Natur uns schenkt, um hier individuell Sauna zu erleben. Wie ein kleines Dorf tun sich die schmucken Hütten vor Ihnen auf – ein fantastisch einladendes Bild, das wohlige Wärme erwarten lässt. 

Auch wenn bis zum Sommer noch ein wenig Zeit vergeht, genießt man den flach angelegten Teich im Außenbereich, dessen stilles Wasser die Sinne beruhigt, wenn man sich darauf einlässt. Hier können Kneippgänge genossen werden, die inmitten von Mutter Natur besonders gesundheitsfördernd sind, wenn ein laues Lüftchen um die Nase streicht.

Sie waren noch nie in einer Sauna und wissen gar nicht, wie ein Saunagang abläuft?

Dann haben wir hier eine kleine Anleitung für Sie:

  • Vor einem Saunabesuch sollten Sie möglichst nicht zu viel Kaffee oder Alkohol genossen haben, da diese unserem Körper Wasser entziehen. Wichtig ist aber, dass Sie zuvor viel Flüssigkeit in Form von Wasser oder Fruchtsäften zu sich nehmen, die Sie selbstverständlich auch frisch gepresst in unserer Lanta-Bar erhalten. Reichlich Flüssigkeit ist wichtig um anschließend viel schwitzen zu können. Zu schwere Mahlzeiten gefallen unserem Magen überhaupt nicht, wenn die Sauna danach einsetzt. Also, besser zurückhalten und nach der Sauna leichte Kost genießen.
  • Vor dem Saunagang sollten Sie in der Dusche den natürlichen Fettfilm von der Haut lösen und sich danach gründlich abtrocknen, da dies das Schwitzen in der Sauna verbessert.
  • Je nach Saunatyp verbringen Sie dann 8 – 15 Minuten in der jeweiligen Sauna. Hier beraten wir Sie natürlich gern, welcher Typ Ihren Wünschen und Ihrer Gesundheit gerecht wird. Übrigens sind die Temperaturen in der Sauna unten immer etwas kühler als im oberen Bereich.
  • Dann geht es eine Viertelstunde raus an die frische Luft, damit unsere Lungen frischen Sauerstoff aufnehmen können. Dabei bietet es sich an, unseren Kneippteich zu durchschreiten. Aber wir müssen unseren Körper noch weiter abkühlen, um ein Nachschwitzen zu vermeiden. Nur so können wir uns vor Erkältungen schützen. Also ab in die Dusche. Beginnen Sie mit kaltem Strahl an den Füßen und arbeiten sich vorsichtig weiter hoch.
  • Sie werden merken, wie entspannend das Saunieren ist. Wiederholen Sie ruhig zwei bis dreimal den Saunagang, bevor Sie zum krönenden Abschluss im Ruheraum auf Relaxliegen abschalten und runterfahren. Wichtig ist, dass Sie viel trinken.
  • Kombinieren Sie doch Ihren Saunagenuss gleich noch mit einer Ganzkörpermassage. Unser Massageteam freut sich auf Ihre Terminabsprache.
  • Wenn Sie einen ganzen Wellnesstag bei uns verbringen möchten, dann schalten Sie am besten gleich danach einen Termin bei unserer Kosmetikerin. In möglichen Wartezeiten zwischendurch genießen Sie einfach unser kleines Restaurant – unsere Lanta-Bar.

Unsere Saunaangebote